UDE kooperiert mit Kino

Die Universität Duisburg-Essen reagiert auf die aktuelle Raumnot und die gestiegenen Studentenzahlen. Bis zur Fertigstellung des neuen Hörsaalzentrums finden mehrere Vorlesungen in den Vorführsälen des Kinos Cinemaxx in Essen statt.

Der Grund für den Raummangel an der Uni ist vor allem die Reform des Lehramtsstudiums. Diese sieht vor, dass die künftigen Pädagogen überschneidungsfrei studieren können sollen. Es soll gewährleistet werden, dass sie alle nötigen Veranstaltungen paralell und ohne Zeitverlust belegen können.

Montags bis Donnerstags stellt das Cinemaxx der Universität zwischen 8 und 16 Uhr sechs Vorführsäle bereit. Der kleinste bietet 220 Sitze, der größte 580. Zudem besteht die Möglichkeit die Vorlesungen per Beamer und Funksignal in die anderen Säle zu übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.