Fredenbaumpark teilweise wieder freigegeben

Dortmund. Passend zum Semesterende wird zum kommenden Wochenende der Fredenbaumpark wieder teilweise für Besucher freigegeben.

Nach dem schweren Pfingst-Unwetter dauerten die Aufräumarbeiten länger an als erwartet – sogar das Holi Festival of Colours musste aus Sicherheitsgründen verlegt werden. Nun ist der Park von den Zufahrten Lindenhorster Straße und Schützenstraße/Beethovenstrage wieder frei. Auch Tretboot kann wieder gefahren werden.

Nicht freigegeben werden konnten dagegen die Bereiche westlich der Festwiese wie die Minigolf, Sport- und Freizeitflächen, Grillplätze sowie der Spielplatz am Rodelberg und rund um den kleinen Teich. In diesen Teilen des Parks könne die Sicherheit der Besucher noch nicht gewährleistet werden, erklärte die Stadt und bat um Verständnis.

Viel Platz für einen Titel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.