Bahn setzt wegen Flugverbot mehr Züge ein

Wegen des Flugverbotes aufgrund der Aschewolke setzt die Deutsche Bahn im Rhein-Ruhr-Gebiet alle verfügbaren Züge ein. Diese Maßnahme soll helfen, die vielen zusätzlichen Passagiere problemlos zu befördern. Vor allem in Richtung der Flughäfen sind mehr Züge unterwegs.

Der Schienenverkehr am Wochenende habe trotz des großen Andrangs weitgehend problemlos funktioniert, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Nun setzt die Bahn auch an den Bahnhöfen mehr Personal ein, um den Reiseverkehr zu koordinieren.