Dortmund: Manager-Cup lockt Studenten mit Planspiel und Preisen

Beim ThyssenKrupp-Manager-Cup können sich Studenten aller Fachrichtungen ab dem 27. April in richtige Manager hineinversetzen. Dazu bilden die Studierenden Kleingruppen, die jeweils die Führung eines Unternehmens übernehmen. Anhand eines Planspiels treten die Gruppen anschließend gegeneinander an und müssen im Wochenrhythmus wichtige Entscheidungen über Markt, Finanzen, Produktion etc. treffen.

Das Spiel läuft über verschiedene Spielrunden und endet im Juni mit einem zweitägigen Finale im Erich-Brost-Haus. Den Gewinnern des Finales winken attraktive Preise: Die drei besten Teams erhalten insgesamt 3.500 Euro Preisgeld, das beste Team bekommt außerdem ein Assessment-Center-Training.