„Hochschulperle 2010“ steht fest

ESSEN/DRESDEN. Die Studentenstiftung Dresden ist mit der „Hochschulperle 2010“ ausgezeichnet worden.

Die Hochschulinitiative setzt sich für die Verbesserung der Qualität des Studiums ein. Sie kämpft unter anderem für die Besetzung von vakanten Lehrstühlen mit Gastdozenten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Den zweiten Platz erhielt die Initiative platzstiften an der Humboldt-Universität Berlin, den dritten Platz das Internetportal ArbeiterKind.de.

Der mit 3000 Euro dotierte Preis „Hochschulperle“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft wird jedes Jahr per Online-Voting an kleine, innovative Hochschuliniativen vergeben.