Einhorn, Moschee und Stinkefinger: So bekommen Android-Nutzer die neuen Emojis

WhatsApp-Ansicht: Einige der neuen Emojis, wie Einhorn und Moschee. Foto: Screenshot

WhatsApp-Ansicht: Einige der neuen Emojis. Foto: Screenshot

Wer ein iPhone besitzt, kann seit dem Update auf IOS 9.1 neue Emojis bei WhatsApp verschicken: etwa ein Einhorn, Popcorn oder den Stinkefinger. Jetzt zieht auch Android nach – doch hier haben es die Smartphonenutzer nicht so leicht. Pflichtlektüre erklärt, wie jeder die neuen Emojis auf´s Handy bekommt.

Unicode Version 8.0” heißt das Update, das bei WhatsApp für insgesamt 42 neue Emojis sorgt. Dabei sind 37 Motive wirklich neu, die fünf weiteren sind Modifizierungen alter Emojis. Apple-Nutzer mussten einfach ihr IOS updaten, für die User des Google-Betriebssystem “Android” geht es nicht so leicht. 

Denn die neuste WhatsApp-Version ist noch nicht im Google Play Store verfügbar. Um trotzdem an die neuen Emojis zu kommen, können Android-Nutzer die Version auf der WhatsApp-Seite selbst herunterladen und den Play Store austricksen: 

Unter “Einstellungen” -> “Allgemein” -> “Sicherheit” lässt sich der Punkt “Unbekannte Quelle” anklicken. Dort einfach einen Haken setzen – und schon funktioniert der Download und die Installation von Apps auch ohne den Google Play Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.