Plagiatsvorwurf gegen Schavan

Schwere Vorwürfe gegen Bildungsministerin Annette Schavan: Blogger werfen der CDU-Politkerin vor, bei ihrer Dissertation betrogen zu haben. Eine Kommission der Universität Düsseldorf wird die Arbeit nun erneut überprüfen.

Anonym wurde eigens für diese Vorwürfe eine Internetseite erstellt: Unter dem Namen „schavanplag“ listet der Autor die angeblichen Vergehen der Ministerin auf und unterteilt sie sogar nach Schwere sortiert in zwei Kategorien. An manchen Stellen habe Schavan unsauber zitiert, an anderen abgeschrieben, so der Text auf der Seite.

Auch die Autoren des Blogs „VroniPlag“, die mit ihren Recherchen zum Beispiel FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin um ihren Doktortitel brachten, haben bereits Schavans Dissertation überprüft, berichtet „derWesten.de“. Die Community habe sich entschlossen, den Fall Schavan nicht zu veröffentlichen, sagte „Vroni-Plag“-Gründer Martin Heidingsfelder dem Nachrichtenportal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.