UDE-Studenten schwimmen in London

Bei den olympischen Sommerspielen in London starten zwei Studierende der Universität Duisburg-Essen in unterschiedlichen Schwimmdisziplinen. Hendrik Feldwehr und Ensar Hajder konnten sich für die Teilnahme qualifizieren.

Ab Samstag, 28. Juli, beginnt für beide Studenten ihre ersten Olympischen Spiele. Der 25-Jährige Hendrik Feldwehr tritt für Deutschland im 100 Meter Brustschwimmen an. Er startet mit einer Ausnahmeregelung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Ein Muskelbündelriss verhinderte die Olympia-Qualifikation auf dem normalen Weg.

Der Medizinstudent Ensa Hajder tritt für sein Heimatland Bosnien-Herzegowina an und ist damit seit 30 Jahren der erste bosnische Schwimmer, der bei den Olympischen Spielen startet. Er schwimmt in der Disziplin 200 Meter Lagen.