TU: „Galerie“ wird am Montag eröffnet

Dortmund. Die Eröffnung der „Galerie“ verzögert sich: Nach einer Umbauphase von dreieinhalb Monaten startet der Verkauf in der Caféteria im Mensagebäude der TU Dortmund erst am kommenden Montag,  08. November. Das bestätigte Christian Puslednik vom Studentenwerk Dortmund im Gespräch mit pflichtlektuere.com. Eigentlich sollte der Gastronomie-Betrieb schon Ende Oktober eröffnen.

Der Zeitplan war durcheinander geraten, weil Arbeiten im Außenbereich länger dauerten als geplant. Zuletzt machte sich der Ausfall der „Galerie“  durch großen Studentenandrang in den anderen Betrieben des Studentenwerks auf dem Campus, etwa dem „Sonnendeck“, bemerkbar.

An den Umbaukosten von 2,8 Millionen Euro, die das Studentenwerk selbst trägt, habe sich nichts geändert, betont Puslednik. Durch die Umbaumaßnahmen wurde die „Galerie“ modernisiert und auf 500 Sitzplätze vergrößert. Sie ist nun auch im unteren Bereich für Rollstuhlfahrer zugänglich. Preiserhöhungen sind nach der Umbauphase nicht geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.