Warnstreik in Dortmunder Kliniken

Die Gewerkschaft Verdi hat für diese und nächste Woche neue Warnstreiks für das Ruhrgebiet angekündigt. Bereits am Donnerstagmorgen sollen sich Mitarbeiter der städtischen Kliniken des Landes vor dem Hauptbahnhof in Dortmund versammeln.

Verdi – Chef Frank Bsirske rechnet mit etwa 1000 Teilnehmern. Auch der Betrieb in den Dortmunder Kliniken soll stark beeinträchtigt werden. Für die Mitarbeiter fordert Verdi sechs Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeber hatten drei Prozent angeboten. Wie der WDR berichtet, drohen in der nächsten Woche weitere Streiks im öffentlichen Dienst – bundesweit. Neben Erzieherinnen in städtischen Kitas sollen auch Sozialarbeiter, Busfahrer, Müllmänner und Mitarbeiter in Bürgerbüros an den Streiks teilnehmen. Bereits Anfang des Monats hatte Verdi Mitarbeiter von etwa 70 öffentlichen Einrichtungen zu Streik-Aktionen aufgerufen und es einen “Weckruf” für die Arbeitgeber genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.