Bombe in Bochum: Vorerst keine Evakuierung

Bochum. Nah dran, aber noch nicht gefunden: Am Donnerstagmorgen hat der Kampfmittelräumdienst nach einer Bombe im Schlosspark in Weitmar gesucht. Das so genannte Leitwerk, die Steuerung der Bombe, ist schon aufgetaucht. Die Suche nach der Bombe will das Team nach Ostern fortsetzen. 

Luftbildaufnahmen hatten Hinweis auf eine Bombe in Bochum-Weitmar gegeben. Der Kampfmittelräumdienst Arnsberg war am Donnerstag angerückt, um die Bombe ausfindig zu machen. Die Pressestelle der Stadt Bochum teilte auf Anfrage mit, dass die Suche bisher noch nicht erfolgreich gewesen sei. Lediglich das Leitwerk der Bombe sei aufgetaucht. Eventuell wird es in der nächsten Woche zur Evakuierung kommen. Der Evakuierungsradius wird sich nach der Größe der Bombe richten. Die Feuerwehr warnt davor den Schlosspark heute und in den nächsten Tagen zu besuchen. Schon in der vergangenen Woche waren in Bochum-Hofstede Bomben entschärft worden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.