A40: Straßensperrung wegen Bergbauschacht

Essen/Bochum. Wer aus Essen in Richtung Bochum unterwegs ist, sollte sich in den nächsten Tagen auf eine längere Fahrtzeit einstellen. Seit Mittwochabend sind Abschnitte der A40 und A52 gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. 

Straßen NRW hatte in den vergangenen Tagen den Untergrund der A40 erkundet. Dabei war der Landesbetrieb auf einen hohlen Bergbauschacht gestoßen. Um einen Tagesbruch zu vermeiden, muss der Schacht nun mit Zement aufgefüllt werden. Deshalb ist die A40 zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Essen-Frillendorf Süd gesperrt. Auch die A52 ist betroffen. Sie ist in Richtung Bochum von der Ausfahrt Essen-Bergerhausen an gesperrt.

Laut Straßen NRW ist noch unklar, wie schnell die Abschnitte für die Autofahrer wieder freigegeben werden können. Das hängt insbesondere vom Fortgang der Bauarbeiten ab. Schon am frühen Donnerstagmorgen wurde begonnen den Schacht mit Zement aufzufüllen. Die Bauarbeiter werden wohl auch über Ostern im Zwei-Schicht-Betrieb weiterarbeiten müssen. In der Essener Innenstadt hat es als Folge der Straßensperrungen erste Staus gegeben. Das Gebiet soll nach Möglichkeit großräumig umfahren werden. Die Umleitungen über die A3 und A42 Richtung Dortmund sind ausgeschildert.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.