Die #GroKo steht – Das Internet reagiert

Über 80 Tage lang hat die Politik Pause gemacht – jetzt geht es wieder los. Mit ihrer Unterschrift unter den Koalitionsvertrag besiegelten Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU), Siegmar Gabriel (SPD) und Co. das Regierungsprogramm der Großen Koalition für die nächsten vier Jahre. Schon zuvor hatte die „GroKo“ Wellen geschlagen: die Abkürzung wurde zum Wort des Jahres ernannt. Auch die Personalentscheidungen im neuen Kabinett erregen die Gemüter. Besonders auf Twitter kocht die Diskussion um Frauenpower im Verteidigungsministerium und Internetkompetenz aus Bayern hoch. Die pflichtlektüre hat sich im sozialen Netz umgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.