22-Jährige in der Nähe der Uni überfallen – Täter gefasst

Dortmund. Eine 22-Jährige wurde Mittwoch gegen 18 Uhr an der Universitätsstraße Opfer eines Überfalls. Sie konnte sich mit Reizgas zur Wehr setzen. Der mutmaßliche Täter wurde ermittelt.

Laut eines Berichts der Ruhr Nachrichten lief die junge Frau am frühen Mittwochabend von der Haltestelle Campus Süd zur Universitätsstraße. Auf Höhe der Baroper Straße begegnete sie einem ihr unbekannten Mann. Er folgte ihr und griff von hinten um den Hals des Opfers. Dann forderte er sie auf, mit ihm mitzukommen.

Die Frau hatte in ihrer Tasche ein Reizstoffgerät und konnte damit den Täter in die Flucht schlagen. Das Opfer verständigte von zu Hause die Polizei. Die Täterbeschreibung und die Beschreibung der Tat machten die Polizei auf den mutmaßlichen Täter aufmerksam. Im Raum Dortmund gab es in jüngster Zeit mehrfach derartige Überfälle.

Als die Polizei den Mann in seiner Wohnung antraf, war sein Gesicht gerötet und der Gasgeruch war noch zu riechen. Der dringend tatverdächtige 20-jährige Dortmunder wurde vorläufig festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.