A40: kein Chaos trotz Sperrung

Pendelnde Studenten hat die Vollsperrung der A40 zwischen den Anschlussstellen Essen-Ost und Essen-Zentrum bisher kaum behindert. Wie der Landesbetrieb „Straßenbau NRW“ mitteilt, ist es durch die Bauarbeiten bisher nicht zu wesentlichen Behinderungen gekommen. Die Umleitungen würden gut angenommen.

Selbst am Montagmorgen während des Berufsverkehrs standen die Autofahrer nicht im Stau. Der Hauptgrund dafür seien laut „Straßen.NRW“ die Sommerferien in den Schulen. Dem offiziellen Zeitplan nach sollen die Bauarbeiten, die Samstag begonnen haben, in drei Monaten abgeschlossen sein. Wenn im Oktober das Wintersemester beginnt, soll die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Essen-Ost und Essen-Zentrum wieder aufgehoben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.