Ein Dorf hilft

[jwplayer player=”1″ mediaid=”178641″]

Das idyllische Dorf Waibstadt in Baden-Württemberg zählt rund 6000 Einwohner. Seit Kurzem leben hier ca. 80 Menschen mehr. Denn in einem ehemaligen Altenheim wurden Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht. Während anderswo in Deutschland Flüchtlinge auf sich allein gestellt sind, helfen die Waibstädter ihren neuen Nachbarn, sich in Deutschland zurechtzufinden und zu integrieren. Ein ehrenamtliches Engagement, das für andere Heime ein Vorbild sein kann.

Wie die Hilfe der Waibstädter und das Zusammenleben rund um das Heim aussieht, zeigen euch unsere Kollegen von do1.tv in ihrer neuen Reportage.

Die komplette Reportage seht ihr auch ab sofort online unter www.do1.tv oder noch diese Woche im Fernsehen bei nrwision (Programmplatz 138 im digitalen Kabelnetz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.