Whatsapp führt Videoanrufe ein

Video-Anrufe sind ab jetzt auch über den Messengerdienst Whatsapp möglich. Seit Dienstag wird die neue Funktion schrittweise für alle Nutzer eingeführt. Dies teilte die Facebok-Tochter in einem Blogeintrag mit. 

Die Video-Funktion soll sowohl für Geräte mit Android als auch für Iphones und Windows-Phone-Geräte möglich sein. Wie auch die Chats und Anrufe sollen die Video-Telefonate komplett verschlüsselt übertragen werden. Bei der so genannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hat Whatsapp selbst keinen Zugriff auf die Inhalte der übertragenen Daten, da sie nur auf den jeweiligen Geräten der Chatpartner entschlüsselt werden. 

Whatsapp hat mit mehr als einer Milliarde Nutzern für viele die SMS weitgehend abgelöst. 2015 führte Whatsapp eine Anruf-Funktion ein. Über eine Ausweitung der Funktion auf Videotelefonie wurde schon seit längerer Zeit spekuliert. Der Facebook-Messenger hat die Funktion schon länger integriert. Dort erfolgt die Datenübertragung aber unverschlüsselt.

Die Nutzer in den sozialen Medien freuen sich über die neue Funktion:

Mit der Einführung der Funktion entsteht mehr Wettbewerb unter den Apps für Videotelefonie. Microsofts Skype können Nutzer auch auf Mobilgeräten verwenden. Apple setzt auf den Dienst Facetime und Google hat vor Kurzem die App Duo eingeführt.