Bildungsbörse in Dortmund

Dortmund. Das Jobcenter, die Agentur für Arbeit und die Stadt Dortmund bieten heute (07.05.) auf der Bildungsbörse wieder Infos zu Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche und Studenten an. Von 10 bis 16 Uhr sind über 50 Aussteller vor dem Rathaus auf dem Friedensplatz dabei und machen Werbung für ihr Unternehmen.

Im Rathausfoyer bieten die Stände von Jobcenter und Agentur für Arbeit einen ersten Anlaufpunkt, um sich bei Arbeitslosigkeit oder über die Jobsuche zu informieren. Weitere Aussteller, wie z.B. das Wall-Street-Institute mit Englischkursen, der TÜV Nord oder die Euro-Schulen sind ebenfalls dabei. Außerdem gibt es viele Vorträge von der Volkshochschule auf dem Friedensplatz zum Beispiel zum Thema „Bewerbung schreiben“ und „Erfolgreiches Bewerbungsgespräch“. In der Berswordthalle stellen sich die DEKRA Akademie, die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer vor. Vor allem das Handwerk will in diesem Jahr Werbung für sich machen, weil noch viele Stellen unbesetzt sind. Die Bildungsbörse gibt es in diesem Jahr zum 7. Mal. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.