NRW-Wahl: SPD und CDU fast gleichauf

Knapp eine Woche vor der Landtagswahl (14. Mai 2017) in NRW liefern sich SPD und CDU laut neuesten Umfragewerten von infratest dimap ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Gleichzeitig klettert die FDP auf ein Rekordhoch. Die aktuelle rot-grüne Landesregierung hätte weiterhin keine Mehrheit.

Durch ein Minus von drei Prozentpunkten in der von der ARD in Auftrag gegebenen Umfrage ist die Union mit 31 Prozent zwar nicht mehr gleichauf mit der SPD. Die Sozialdemokraten kommen mit 32 Prozent aber nur auf einen knappen Vorsprung. Die Grünen konnten ihren Umfragewert auf 7 Prozent steigern, doch für eine Mehrheit zusammen mit der SPD reicht es nicht.

Die FDP kommt auf einen Spitzenwert von 13 Prozent. Die Liberalen legten um drei Prozentpunkte gegenüber der Umfrage von vor zwei Wochen zu. Die Werte von AfD und Linken stagnieren bei 8 und 5 Prozent – damit wäre die AfD erstmals und die Linke wieder im Landtag vertreten.

Die Diskussionen in der Wahlkampfarena zwischen den Spitzenkandidaten der acht großen NRW-Parteien, die am Donnerstag (4. Mai 2017) live vom Westdeutschen Rundfunk übertragen wurde, fanden noch keine Berücksichtigung in der Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.