Frei!

Musik als Waffe der Freiheit

Von

Aus einer ehemaligen britischen Kolonie entstand 1960 der unabhängige Staat Nigeria. Doch die Bevölkerung in dem westafrikanischen Land war nur auf dem Papier frei. In der Politik herrschten Vetternwirtschaft und Korruption, in de 1970er-Jahren hatten verschiedene Militärregierungen die Macht.

Zu dieser Zeit rebellierte Fela Kuti mit seiner Musik gegen die Unterdrückung der Menschen in Nigeria. Er prangerte die Gewalt und die Korruption an, kritisierte in seinen Liedtexten offen die nigerianische Regierung. „Music is a weapon“ und „music has to be for revolution“ waren die Grundlagen seines Lebens als Musiker.

mehr...
Fleischfrei an der Wursttheke

Fleischfrei an der Wursttheke

Von

Es ist ein bisschen, als verkaufe ein Designer Tag für Tag Kleidung, die er selbst niemals tragen würde: Michael Spahn ist Veganer – aber gleichzeitig “Metzger mit Leib und Seele”. Schnitzel kommen bei ihm nicht auf den Teller, und trotzdem verkauft er sie genauso selbstverständlich wie Rouladen oder Kochschinken. Er erzählt uns, wie er zum “eingefleischten” Veganer wurde.

mehr...
Ein Traum von Freiheit

Ein Traum von Freiheit

Von

Rolf T. lebt im Paradies. Das sagt er zumindest. Der 58-Jährige, der sich selbst „Ketan“ nennt, hat sich einen Lebensraum außerhalb der gesellschaftlichen Konventionen und Gewohnheiten geschaffen: Auf einer circa 8000 m² großen Baubrache mitten in Köln.
Wie lebt es sich dort? Ist dieser Lebensentwurf ein Weg in ein ungezwungenes, freies Zusammenleben? Und wie sieht Freiheit dort aus?

mehr...