“Authentisch bekloppte Ruhrpott-Rapper”

Von

„Wir labern eben gerne professionell Scheiße – ohne Sinn, Richtung und Verstand.“ – so stellen sich die 257ers selber vor. Christian Berenhardt aus Soest fährt voll auf diese „Scheiße“ der Ruhrpott-Rapper ab. Der 18-jährige Abiturient ist seit 2009 ein Mutant. Was das bedeutet, was die Musik der 257ers ausmacht und warum man sie auf dem Juicy Beats angucken muss, hat er im Interview erzählt.

mehr...

Abstimmung zum Kirchentag 2019: Protest mit Moses

Von

Über die Ausrichtung des Kirchentags 2019 entscheidet der Dortmunder Stadtrat am Donnerstag 25. Juni. Seit Dienstag protestiert die deutschlandweite Giordano-Bruno-Stiftug gegen einen städtischen Zuschuss für den Kirchentag. Zeichen des Protests ist eine rund drei Meter hohe Moses-Skulptur nebst einer Steintafel. Darauf ist geschrieben: „11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“

mehr...