Unter Tage: 27 Jahre Freizeit im Dreck

Nichts für Leute mit Platzangst: Heinz-Ludwig Bücking arbeitet mittlerweile seit fast drei Jahrzehnten ehrenamtlich im Besucherbergwerk Graf Wittekind. Normale Führungen macht er dabei nur selten, denn das 400 Jahre alte Bergwerk wird von ihm und 20 anderen Bergmännern noch restauriert. Das heißt: Jeden zweiten Samstag geht es mit der Spitzhacke ab in den Stollen Steine klopfen. Bücking erzählt von seinen Erlebnissen tief unter der Erde, von harter Arbeit, der Faszination des Dunkels und dem ersten eigenen Herzklopfen.

Eine Audioslideshow von Lukas Arndt und Richard Brandt 

Beitragsbild: Lukas Arndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.