Amazon plant 1000 neue Arbeitsplätze in Dortmund

Der Internetversandhandel Amazon will bis Ende 2017 rund 1000 neue Arbeitsplätze in Dortmund schaffen. Auf dem Gelände der ehemaligen Westfalenhütte soll für 27 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum entstehen.

Das neue Logistikzentrum soll im Herbst 2017 eröffnen. Das teilte Amazon am Dienstag (25.10.2016) mit. Außerdem wolle das Unternehmen die Zahl der Beschäftigten mit der Zeit noch weiter aufstocken. Grund für den Neubau in Dortmund ist laut Amazon die wachsende Kundennachfrage. Das Logistikzentrum soll eine Fläche von 45.000 Quadratmetern umfassen.  

Aktuell verfügt Amazon über neun Logistikzentren in Deutschland, unter anderem auch in Werne und Rheinberg. Mit Dortmund käme dann ein dritter Standort in NRW hinzu. Insgesamt beschäftigt Amazon 11.000 Mitarbeiter in seinen deutschen Logistikzentren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.