UDE weiht neues Hörsaalzentrum ein

Duisburg-Essen. Die Uni Duisburg-Essen hat am 25. Juni das neue Hörsaalzentrum eingeweiht. Die Feier wurde mit dem “Dies academicus” verbunden, dem höchsten Festtag der Universität. Nach dem offiziellen Einweihungsteil gab es laut Pressestelle der Uni Duisburg-Essen um 20 Uhr ein “Dîner en blanc”, also ein Abendessen ganz in weiß und unter freiem Himmel. Dazu spielten die Duisburger Philharmoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Giordano Bellincampi.

Der neu eingeweihte Doppelhörsaal umfasst 1050 Plätze (850 und 200) und ist damit größer als das Audimax (700 Plätze). Die Arbeiten an dem Neubau dauerten zwei Jahre und kosteten rund 10,3 Millionen Euro. Der Termin der Fertigstellung musste im Vorlauf mehrmals verschoben werden, nach Angaben der Uni-Pressestelle vor allem wegen des eisigen Winters 2012/13. Am 19. Mai konnten die beiden Hörsäle dann in Betrieb genommen werden und gut einen Monat später ist das neue Zentrum nun offiziell eingeweiht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.