1000 Neonazis kommen zur Demo nach Dortmund

Zur Nazi-Demonstration am 4. Juni werden voraussichtlich rund 1000 Neonazis in Dortmund erwartet. Anlässlich des „Tags der deutschen Zukunft“ versammeln sich die Rechtsradikalen zum Aufmarsch. Nach Polizeiangaben findet die Demonstration in einem der Dortmunder Außenbezirke statt.

Geplant war die Demonstration zunächst in Teilen der Nordstadt. Im Kooperationsgespräch mit den Anmeldern der Aufmärsche wurde der neue Ort zur Demonstration festgelegt. Weitere Infos wurden bisher nicht bekanntgegeben.

Neben der Demonstration von Rechtsradikalen mobilisieren sich bereits Gegendemonstranten für den 4. Juni. Unter dem Hashtag #Notddz rufen die Linken zum Widerstand gegen die Szene auf. Unter anderem plant das antifaschistische Bündnis BlockaDo eine Menschenblockade auf den Straßen. Weitere Aktionen sind geplant, um den Rechtsradikalen den Weg zu versperren.

Nachdem im vergangenen Jahr rund 800 Neonazis an der Demo teilnahmen, ist die Zahl der voraussichtlichen Teilnehmer damit in diesem Jahr gestiegen. Auch die Zahl der Gegendemonstranten wird im vierstelligen Bereich liegen, sagt die Dortmunder Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.