Datenjournalismus an der TU Dortmund

Dortmund. Als erste deutsche Universität bietet die TU Dortmund ab dem kommenden Wintersemester einen Studiengang mit dem Schwerpunkt Datenjournalismus an. Für den Studiengang kooperiert das Institut für Journalistik mit der Fakultät Statistik.

Der neue Studiengang „Wissenschaftsjournalismus mit Schwerpunkt Datenjournalismus“ soll sich an den Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus angliedern und ist bundesweit das erste Angebot dieser Art. Angehende Journalisten lernen im Studiengang, Daten zu recherchieren, zu analysieren und zu veranschaulichen. „In unserem Fach spricht man bereits davon, dass die Bedeutung eines kompetenten Umgangs mit Daten in der Informationsgesellschaft bald vergleichbar sein könnte mit Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben und einfachem Rechnen“, sagt Professor Claus Weihs von der Fakultät Statistik. Bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte noch für das Wintersemester 2014/15 bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.