Tornado tobte in Minden – mehr als 60 Polizeieinsätze

Am Sonntagabend hat ein Tornado in Minden erheblichen Schaden angerichtet. Das schwere Unwetter suchte zudem Porta Westfalica, Bad Oeynhausen sowie Petershagen mit Starkregen, Sturmböen und Hagel heim.

Die Polizei musste Berichten zufolge zu mehr als 60 Einsätzen ausrücken. Fünf Häuser mussten wegen Einsturzgefahr evakuiert werden. 33 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde ein Rollerfahrer, der in Porta Westfalica über einen herausgespülten Gullydeckel stürzte. Weitere Verletzte gab es nicht.

Durch das starke Unwetter wurden Dächer abgedeckt und Autos beschädigt. Außerdem blockierten abgeknickte Bäume zeitweise die Fahrbahn. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf einen Betrag im oberen sechsstelligen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.