Kein Zuschuss mehr für Juicy Beats?

Das nächste Juicy Beats Festival findet Ende Juli in Dortmund statt. Besonders bei jungen Leuten ist das Festival sehr beliebt. Die CDU meint deshalb, dass sich die Veranstaltung auch ohne städtische Zuschüsse finanzieren lässt.

Das Festival für elektronische Musik habe in den letzten Jahren steigende Besucherzahlen zu verzeichnen, so die CDU. “Eine finanzielle Unterstützung seitens des Jugendamts Dortmund sei daher entbehrlich geworden”, heißt es in einem Antrag der Fraktion zur Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses Anfang Februar.

Widerspruch gegen diesen Antrag kommt von den Grünen. Laut lokaler Medienberichterstattung argumentiert die Partei, dass das Jugendamt von Anfang an als fester Kooperationspartner dabei war und deshalb bis heute Teil des Festivals ist. Die Stadt Dortmund unterstützt das Festival bisher mit 25.000 Euro im Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.