Toni Kroos beendet Länderspielsaison mit Siegestreffer

Vigo. Es war die letzte Station für die Deutsche Fußballnationalmannschaft in diesem Jahr: Das Freundschaftsspiel gegen Spanien – zum Jahresabschluss ein letztes Kräftemessen. Mit einem 1:0 Sieg konnte sich Jogis Elf erneut gegen den aktuelle Europameister behaupten. Das Tor schoss Toni Kroos in der 89. Minute durch einen Fernschuss aus 25 Metern in die linke Ecke – Torwart Casilla konnte den Ball nur streifen. Die Vorlage gab der frisch eingewechselte Mittelstürmer Max Kruse durch einen präzisen Querpass. “Ein gelungener Abschluss eines sensationellen Jahres”, findet Bundestrainer Joachim Löw.

Dabei waren beide Mannschaften aus Verletzungsgründen eher schwach aufgestellt. Etliche EM- und WM-Helden fehlten: darunter Hummels, Schweinsteiger, Boateng und Neuer. Nach schon 20 Minuten musste die DFB-Auswahl einen weiteren Verletzen entbehren: Sergio Ramos attackierte Thomas Müller, sodass dieser nicht mehr weiterspielen konnte. Auch Abwehrspieler Mustafi wurde zwischenzeitlich ärztlich behandelt – gleich zweimal musste sich der amtierende Weltmeister so in Unterzahl behaupten. Zeit sich zu erholen hat die Nationalelf jetzt genug, denn bis März 2015 ist auf Länderspielebene erstmal Ruhe. Erst am 29.03.2015 geht es weiter in der EM-Qualifikation gegen Georgien. Die BVB-Spieler Roman Weidenfeller, Erik Durm, Matthias Ginter können sich bis dahin wieder voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren. Ihr nächster Gegner heißt: SC Paderborn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.