Fernbus-Bündnis für Europa-Reisen

Durch ein Bündnis mit dem Eurolines-Unternehmen Deutsche Touring will der Fernbus-Anbieter Postbus neue Kunden gewinnen. Die Kooperation soll vor allem den noch kleinen Markt der Europa-Reisen bedienen.

“Der Fahrgast hört nicht auf, sich für Fernbusse zu interessieren, wenn er an eine Grenze kommt”, sagte Joachim Wessels, Geschäftsführer von Deutsche Post Mobility, nach Informationen der FAZ. Als Partner für den Postbus habe sich die Deutsche Post für ein Unternehmen des Fernbus-Verbunds Eurolines entschieden. Auf dem deutschen Fernbus-Markt herrscht ein Preis-Kampf zwischen Anbietern wie Flixbus, deinBus oder Berlinlinienbus.

Mit dem neuen Bündnis versuchen die Busunternehmen in eine Nische einzusteigen. Die beiden Fernbus-Anbieter werden ihre Streckennetze verknüpfen. So entstehen rund 200 neue Verbindungen für Eurolines-Kunden. Postbus-Fahrgäste können sich auf 16 neue Europa-Ziele freuen, darunter Budapest, Kopenhagen oder Turin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.