Dortmunder Rosenmontagszug wird am 6. März nachgeholt

Der aufgrund der Sturmwarnung abgesagte Rosenmontagszug wird kurzfristig nachgeholt. Am 6. März, einem Sonntag, wird der Festzug mit geänderter Strecke stattfinden. 

Aus organisatorischen Gründen wird der Festzug mit verkürzter Strecke nachgeholt, berichtet die Stadt Dortmund. Er beginnt nicht wie gewohnt auf dem Festplatz an der Eberstraße, sondern in der Fußgängerzone der Münsterstraße. Enden wird der Zug auf dem Hansaplatz. Dort werden Imbiss- und Getränkestände der Dortmunder Schausteller aufgebaut sein. Die Abschlussveranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr statt. Neben Musikzügen und einigen Künstlern werden auch noch einmal das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.