BVB-Fanclub im Bundestag

Schwarzgelbe Fans sind jetzt auch im Bundestag vertreten: Unter der Führung der Dortmunder Bundestagsabgeordneten Sabine Poschmann von der SPD wurde im Regierungsviertel der erste Borussia-Fanclub gegründet.  Der hat jetzt schon 17 Mitglieder. Am Donnerstag wurde der neue BVB-Fanclub in Berlin eröffnet. Dafür haben sich die SPD-Bundestagsabgeordneten Sabine Poschmann, Dirk Wiese  und Michael Groß stark gemacht. Grund dafür sei die große Fußballbegeisterung vieler Abgeordneter , erklärt Sabine Poschmann im Ruhrnachrichten-Interview: “Uns fiel auf, dass einige Kollegen mit Borussen-Schal in der Fraktionssitzung saßen, wenn abends der BVB spielte”. Den eigentlichen Anstoß für die Gründung soll aber der Bayern-München-Fanclub gegeben haben. “Da ist die halbe CSU drin”, so Poschmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.