Stadtbahn-Unfall: Kind verletzt sich schwer

An der Haltestelle Burgholz in Dortmund-Eving ist am Dienstagmorgen (14.06.2016) ein Kind gegen eine Stadtbahn der Linie U42 gelaufen. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, wurde das Kind schwer verletzt. Die Polizei Dortmund bestätigte den Vorfall gegenüber der Pflichtlektüre, konnte aber bisher keine genaueren Angaben machen.

Fest steht: Der Unfall ereignete sich mitten im Schulverkehr. Die Fahrerin der Stadtbahn alarmierte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Ein Rettungsteam fand das schwerverletzte Kind einige Straßen weiter. Es war nach dem Unfall zunächst weitergelaufen. 

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurden die U42 in Richtung Innenstadt gestoppt. Daher kam es kurzzeitig zu Verspätungen. Da die Haltestelle Burgholz videoüberwacht ist, konnte das Material gesichtet und an die Polizei weitergegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.