Explosion und Großbrand in Castrop-Rauxel

Großalarm, Explosionen und Rauchentwicklung in Castrop-Rauxel: Im Gewerbegebiet in Habinghorst hat es einen Großbrand in einem Tankreinigungsbetrieb gegeben. Die Feuerwehr konnte den Brand inzwischen löschen. Bei Ankunft der Feuerwehr am Donnerstagmorgen stand eine 1500 Quadratmeter große Halle bereits in Brand. Das Feuer im Reifenlager breitete sich schnell aus und bedrohte laut Feuerwehr, ein Tanklager und einen Tanklastzug. 

“Vier Mitarbeiter der Firma sind verletzt worden und mussten im Krankenhaus behandelt werden”, erklärte Polizeisprecher Michael Franz. Einer der Mitarbeiter erlitt Brandverletzungen, drei weitere wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Brandes ist noch nicht geklärt, die Polizei Recklinghausen hat die Ermittlungen aufgenommen, so Franz. Anwohnern im Kreis Castrop-Rauxel wird von der Feuerwehr empfohlen Fenster und Türen noch den Tag über geschlossen zu halten. Ob der Rauch Schad- oder Giftstoffe enthalten hat, wissen die Beamten noch nicht. Daher werden derzeit Schadstoffmessungen durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.