Hochschultage an der TU Dortmund haben begonnen

Am Mittwoch und Donnerstag laden die Hochschulen der Stadt alle interessierten Schülerinnen und Schüler ein. Interessante Einblicke in den Universitätsalltag bieten die Fakultäten und Einrichtungen der TU Dortmund mit etwa 170 Veranstaltungen.

Die Fakultäten klären während der Hochschultage über ihre Studiengänge auf und zeigen, welche Berufsaussichten man mit welchem Abschluss hat. Aber den Schülern wird auch praktisch gezeigt, was sie in den verschiedenen Fachgebieten erwartet. Die Fakultät für Physik plant zum Beispiel kleinere Schülerexperimente in der Experimentierhalle.

Aktuell gibt es etwa 50.000 Studierende  in Dortmund, 32.500 davon  an der TU Dortmund. Neben dieser beteiligen sich auch die Fachhochschule Dortmund (FH), Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV), International School of Management (ISM), IT-Center Dortmund (ITC) und die FOM Hochschule an den Hochschultagen.

Rund jeder zweite Abiturient entscheidet sich nach der Schulzeit für ein Studium. Für die Schülerinnen und Schüler bieten die sechsten Dortmunder Hochschultage die Möglichkeit, sich frühzeitig und umfassend über die verschiedenen Studienmöglichkeiten zu informieren, Zulassungsvoraussetzungen zu prüfen, Hochschulen zu vergleichen und auch Alternativen mit in den Blick zu nehmen, falls es mit dem Wunschstudium nicht auf Anhieb klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.