Böhmermann kehrt zurück

Am Donnerstagabend läuft das erste Mal seit dem Schmähgedicht-Skandal wieder Jan Böhmermanns Sendung “Neo Magazin Royale”. Der Moderator war für mehrere Wochen abgetaucht. Grund dafür war die Kritik an dem  in der Sendung vorgelesenen Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

In der aktuellen Ausgabe wird es keine eigenen Gags von Jan Böhmermann geben. Stattdessen hat er die Zuschauer um Einsendungen gebeten. Böhmermann hatte über Social Media beworben, dass jeder Witz, der es in die Sendung schafft, mit 103 Euro belohnt werde. Die Summe ist eine Anspielung auf den umstrittenen §103 des Grundgesetzes – der Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten. In Berufung auf diesen Paragraphen hatte Erdogan den Moderator angezeigt. Auch im Parlament ist der Paragraph am Donnerstag ein Thema: Die Bundesregierung möchte ihn erst 2018 streichen, die Opposition fordert eine sofortige Abschaffung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.