Kostenlos zu Jesus Christ Superstar

Die religiöse Rock-Oper war 1971 der Verkaufsschlager am Broadway in New York. Auch das Dortmunder Opernhaus zeigt nächste Woche die letzten sieben Tage Jesu aus der Perspektive des Judas. TU- und FH-Studenten können sich die Show sowie alle anderen Veranstaltungen des Theaters kostenlos anschauen. 

Am nächsten Sonntag wird von 18 bis 20.15 Uhr “Jesus Christ Superstar” im Opernhaus am Platz der Alten Synagoge aufgeführt. Die Oper zeigt einen sehr menschlichen Jesus, der von seinen Jüngern idealisiert wird. In dem Stück macht Jünger Judas sich Sorgen, weil die Bewegung immer weiter ausufert. Das Publikum erwartet eine Mischung aus Balladen, Rock und Soul. Die Inszenierung des Musicalspezialisten Gil Mehmert entstand in Koproduktion mit dem Theater Bonn. 

Studenten der TU Dortmund haben die Möglichkeit, kostenfrei Restkarten ab einer Woche vor der Veranstaltung telefonisch oder persönlich abzuholen. Dieses Angebot gilt für alle Sparten des Theaters: Oper, Schauspiel, Tanztheater, Philharmonie sowie Kinder- und Jugendtheater. Bei Premieren erhalten Studenten ihre Karte bei Verfügbarkeit erst ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse. Erreichbar ist die Theaterkasse unter der Nummer 0231 5027222. Das Theater Dortmund bekommt dafür anteilig 1,50 Euro aus dem Semesterbeitrag jedes Studierenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.