Aldi Nord führt kontaktloses Bezahlsystem ein

Nach Dänemark führt der Discounter Aldi Nord nun auch in Deutschland kontaktloses Bezahlen ein. Kunden sollen mit dem Handy oder einer Maestro-Karte noch schneller durch die Kasse kommen.

Ab sofort soll es in allen 2.400 Filialen möglich sein, mit dem Smartphone zu bezahlen. Damit will Aldi Nord nach eigenen Angaben auf die veränderten Kundenbedürfnisse reagieren. Dadurch werde der Bezahlvorgang beschleunigt. Bei kleineren Beträgen von bis zu 25 Euro ist es beispielsweise künftig nicht mehr nötig, die Geheimzahl in das Kassenterminal einzugeben.

Voraussetzung für kontaktlose Zahlungen ist eine NFC-fähige Maestro- oder V-Pay-Debitkarte oder ein NFC-fähiges Smartphone. Für das Bezahlen mit dem Smartphone ist die Installation einer sogenannten Wallet-App mit integrierter, virtueller Maestro- oder V-Pay-Debitkarte notwendig. Diese wird von einigen Telekommunikationsanbietern bereits zur Verfügung gestellt.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.