Berliner Gewaltvideo geht durchs Netz

Ein gewaltsames Video vom U-Bahnhof Herrmannstraße in Berlin kursiert derzeit im Netz und wird über Social Media geteilt. Das Überwachungsvideo zeigt einen Mann, der eine Frau eine Treppe heruntertritt. Die Polizei fahndet mit dem Bildmaterial jetzt öffentlich nach dem Täter. Die Straftat wurde bereits am 27. Oktober begangen.  

Das Video, das die Berliner Polizei auf ihrer Internetseite veröffentlicht hat, zeigt eine 26-jährige Frau, die eine Treppe zur U-Bahn heruntergeht und unvermittelt von einem Mann in den Rücken getreten wird. Sie stürzt auf Gesicht und Oberkörper. Der Täter, und drei weitere Männer, die ihn begleiten, lassen die Frau auf dem Boden liegen. Passanten kommen dem Gewaltopfer kurze Zeit später zur Hilfe.

Sechs Wochen nach der Tat im Oktober veröffentlicht zunächst bild.de das Überwachungsvideo der U-Bahn-Station. Kurz darauf sucht die Polizei öffentlich nach den Tätern. Dass das Video erst jetzt veröffentlicht wird, liegt daran, dass zunächst ein Staatsanwalt oder Richter die Veröffentlichung genehmigen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.