Studienplatzbörse vermittelt wieder freie Plätze

Seit dem 1. September ist die bundesweite Studienplatzbörse wieder online, um noch verfügbare Studienplätze zu vermitteln. Entwickler der Börse ist die Hochschulrektorenkonferenz. Zu Beginn gab es auf der Informationsplattform fast 2.000 grundständige und weiterführende Studiengänge zu finden, die noch nicht voll belegt sind.

Für welchen Studiengang man sich noch bewerben oder sofort einschreiben kann, geben die einzelnen Hochschulen tagesaktuell auf dieser Börse bekannt. Noch bis Ende Oktober kann über ein detailliertes Suchfeld ohne vorherige Anmeldung der richtige Studienweg gesucht werden. Falls für die vakanten Plätze noch eine Zulassungsbeschränkung besteht, findet sich nach erfolgreicher Suche auch ein entsprechendes Kontaktformular. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.