Sprachkurse weiterhin beliebt

Umfrage: Wir haben Studenten der TU zu ihrer Meinung befragt

juliane_nowak1

Juliane Nowak, 22, Sonderpädagogik

.

“Ich bin jetzt im sechsten Semester und wollte schon länger Russisch machen, oder Spanisch, Holländisch – war alles schon dabei. Das hat aber nie geklappt und jetzt endlich habe ich einen Platz. Es müsste größere Seminarräume geben.”

.

.

.

.

 

.

.

 

.

.

sven_rhiele4

Sven Riehle, 24, Kulturwissenschaften

.

.

“Es liegt dran, mit welcher Sprache man es versucht. Spanisch ist traditionell wohl überlaufen, da bin ich schon zweimal gescheitert. In den Polnisch-Kurs hingegen, bin ich direkt gekommen und da sind auch regelmäßig Plätze frei.”

.

.

timo_link5

Timo Link, 24, Wirtschaftswissenschaften

.

.

“Für mich ist Englisch ein Pflichtkurs für das Studium. Ich wollte den Kurs mit meiner Freundin zusammen machen, aber ich war zehn Minuten zu spät. Das ist dann ärgerlich.”

.

.

.

.

wiebke_hein6

Wiebke Hein, 26, Lehramt

.

“Ich hab einen Lateinkurs gemacht und es war sehr sehr voll, wir waren circa 60 Studis. Aber alle durften bleiben und zur Mitte des Semesters wurde der Kurs echt dünn. Viele sind abgesprungen. Und beim Portugiesisch-Kurs war das genauso. Die Hartnäckigen durften bleiben.”

.

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.