Dortmund: Prozessauftakt gegen Neonazis

Von

Dortmund. Heute hat vor dem Dortmunder Amtsgericht der Prozes gegen zwei führende Neonazis begonnen. Dennis G. und Alexander D. wird vorgeworfen, einen Überfall auf die 1. Mai-Demonstration des DGB vor drei Jahren organisiert und geleitet zu haben. Die Anklage lautet auf Landfriedensbruch und Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Rund 300 vermummte Rechtsextremisten hatten die Demonstranten damals attackiert – mehrere Personen wurden dabei verletzt.

mehr...

RUB: Maßnahmen gegen PCB-Belastung vorgestellt

Von

Bochum. Nachdem in der vergangenen Woche eine übermäßige PCB-Belastung an Teilen der Bochumer Universität festgestellt wurde, hat die RUB nun mit konkreten Maßnahmen auf die Belastung reagiert: 1.000 betroffene Büroräume werden noch in diesem Jahr grundgereinigt, ein Internetportal zum Thema wurde freigeschaltet und die betroffenen Mitarbeiter können ein individuelles PCB-Screening durchführen.

mehr...

Dortmund: Neonazis attackieren erneut linke Kneipe

Von

Dortmund. Im Rahmen der BVB-Meisterfeier kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag erneut zu Attacken auf die linke Szene-Kneipe “Hirsch-Q”. Rund 15 Neonazis und rechte Fußballfans attackierten Kneipengäste mit Holzlatten und Flaschen. Dabei skandierten sie rechte Parolen. Mindestens drei Personen wurden dabei durch Flaschenwürfe leicht verletzt.

mehr...