Umbau des HBF Dortmund verzögert sich

Dortmund. Mit dem Abschluss der Sanierung und des Umbaus des Dortmunder Hauptbahnhofes ist vor dem Jahr 2018 nicht zu rechnen. Bisher ging man von einer frühestmöglichen Fertigstellung bis 2017 aus. Bis zum Ende der Umbauarbeiten müssen Bahnreisende mit Beeinträchtigungen rechnen.

Der Manager des Dortmunder Hauptbahnhofs Jörg Seelmeyer gab außerdem bekannt, dass auch die genauen Umbaupläne statt wie angekündigt im Sommer 2011, erst im diesjährigen Herbst herausgegeben werden. Dann soll ersichtlich werden, ob die große Umbaulösung für 100 Millionen Euro bewilligt wird. Pendler werden somit noch einen längeren Zeitraum Unzulänglichkeiten, wie fehlenden Aufzügen und Rolltreppen, ausgesetzt sein. Der Zugang zu den Gleisen wird für längere Zeit teilweise nicht barrierefrei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.