Erfolg beim BVB: 4:1-Sieg und ein sicheres Spiel

Dortmund feiert beim 4:1 gegen den VFB Stuttgart seinen sechsten Heimsieg in dieser Saison. Nicht nur das lief reibungslos ab: Auch die erhöhte Sicherheitslage führte zu keinen weiteren Problemen.

Zwei Tore von Pierre Emeric Aubameyang, eins von Gonzalo Castro und ein Stuttgarter Eigentor: 4:1 Sieg für den Dortmunder BVB. Aber das war nicht der einzige Erfolg für den BVB, auch die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen liefen reibungslos ab. Die Zugangskontrollen an den Stadioneinlässen wurden verstärkt: Metalldetektoren wurden eingesetzt und Zuschauer intensiver abgetastet und durchsucht. Zusätzlich waren mehr Ordner im Einsatz.

Mit diesen Kontrollen reagiert der BVB auf die, nach den Anschlägen in Paris neu zu bewertende, Gefährdungssituation rund um Großveranstaltungen. „Wir haben uns in den vergangenen Tagen mit allen für das Thema Sicherheit relevanten Institutionen, insbesondere natürlich mit der Polizei, mehrfach ausgetauscht“, sagt Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Einige unserer Maßnahmen werden den Besuchern auffallen, andere im Verborgenen stattfinden.“ Die Fans haben auf die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen verständnisvoll reagiert und viele sind früher angereist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.