Hochschulrektorenkonferenz plädiert für „Bologna“-Gipfel

Die Studenten-Proteste scheinen erste Wirkungen zu zeigen: Die Hochschulrektorenkonferenz unter der Leitung von Präsidentin Margit Wintermantel stimmt für einen „Bologna“-Gipfel. Dabei sollen sich Bund-, Länder-, Hochschul- und Studentenvertreter zu einer Bestandsaufnahme und weiteren Gesprächen treffen. Wintermantel fordert von der Politik mehr Geld und weniger Regulierungen für die Hochschulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.