Studierendenwerk plant Rabattaktion

Das Studierendenwerk der TU Dortmund plant eine Rabattaktion in den Mensen und Cafés auf dem Campus. Wer im Oktober und November Essen und Getränke nicht bar, sondern mit Karte bezahlt, spart drei Prozent. Das Angebot gilt in allen Dortmunder Betrieben des Studierendenwerks.

Laut Studierendenwerk ist das Ziel der Aktion, den Einsatz des Studierendenausweises als bargeldloses Zahlungsmittel zu verstärken.  Häufig bezahlen Studenten immer noch mit Bargeld. „Das Handling mit Münzen und Scheinen kostet Zeit und Geld. Außerdem besteht ein größeres Sicherheitsrisiko. Nicht zuletzt dauert der Zahlungsvorgang an der Kasse viel länger als eine Kartenzahlung“, sagt Christian Puslednik, Leiter der Hochschulgastronomie.

Neben allen Dortmunder Betrieben des Studierendenwerks nehmen auch Kooperationspartner, wie die Kaffeetheken auf dem Campus Nord, an der Aktion teil. In dem zweimonatigen Aktionsraum werden zudem 10.000 Kaffee-Gutscheine an die Kartenzahler verteilt. Sie können unter anderem in der Galerie, Food Fakultät oder in der Genusswerkstatt gegen eine Tasse Kaffee im Wert von 0,90 Euro eingelöst werden. Der Rabatt in Höhe von drei Prozent gilt auf alle Speisen und Getränke, ausgenommen ist der Pfand. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.