Weniger Studierende und Schüler erhalten Bafög

Weniger Schüler und Studierende erhalten finanzielle Unterstützung durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) – das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. Im Jahr 2014 erhielten insgesamt 925.000 Schüler und Studierende „Bafög“. Im Vorjahr erhielten noch 959.000 junge Menschen Unterstützung  – seit 2013 ist die Förderquote um rund 3,5 Prozent gesunken.

Von 2012 auf 2013 sind rund 2,1 Prozent weniger Schüler und Studierende gefördert worden. Ein Abwärtstrend, den das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Insgesamt wurden 2014 rund 278.000 Schüler und 674.000 Studierende finanziell unterstützt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der geförderten Schüler stärker gesunken als die der Studierenden: 2014 erhielten rund fünf Prozent weniger Schüler Bafög. Die Anzahl der geförderten Studierenden sank um 2,9 Prozent.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.