Erasmus: Deutschland beliebtestes Land der Österreicher

Deutschland ist das beliebteste Zielland für österreichische Studierende, die einen Auslandsaufenthalt im Rahmen eines  Erasmus-Programms wahrnehmen. Das berichtete „Die Presse“ mit Verweis auf Daten des Österreichischen Austauschdienstes (ÖAD).

Dem ÖAD zufolge haben demnach im Studienjahr 2011/2012 904 österreichische Erasmus-Studierende ihre Auslandserfahrung in Deutschland gemacht. Unter den Studierenden haben sich 582 ein Praktikum absolviert, während sich die restlichen 322 für einen Studienaufenthalt an einer deutschen Universität entschieden haben.

Insgesamt waren somit 16 Prozent der 5590 österreichischen Erasmus-Studierenden in Deutschland aktiv. Mit 14 Prozent der Austauschstudenten ist Spanien das zweitbeliebtestes Zielland der Österreicher. Frankreich  liegt mit 10,6 Prozent an dritter Stelle.

Nach Informationen der Bundesregierung ist Deutschland im europäischen Vergleich das zweitbeliebteste Land der Erasmus-Absolventen: 33.363 von insgesamt 250.000 Erasmus-Teilnehmer haben Deutschland im vergangenen Studienjahr als ihr Zielland gewählt. Das sind 6.200 Austausch-Studierende weniger als in Spanien, dem beliebtesten Land der Erasmus-Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.