30. Juni 2006: Damals als…

…Lehmann den Spickzettel auspackte.

Von den Lehrern verpönt, 2006 von allen geliebt: Beim Elfmeterschießen des Viertelfinales Deutschland gegen Argentinien zog Torhüter Jens Lehmann einen Spickzettel aus dem Stutzen. Auf ihm waren die Lieblingsecken der Argentinier vermerkt. Ob nun die Tipps oder die Verwunderung der Südamerikaner entscheidend war sei dahingestellt. Deutschland gewann das Duell vom Elfmeterpunkt. Lehmann hielt zwei Elfmeter.

Heute kann man sich den Lehmannschen Spicker im Haus der deutschen Geschichte in Bonn anschauen.