Im Stillen – Ohne Worte und doch nicht sprachlos

Die gehörlosen Guides vermitteln den Teilnehmern einen Einblick in die Gebärdensprache. Fotos: © Lutz Kampert

Die gehörlosen Guides vermitteln den Teilnehmern einen Einblick in die Gebärdensprache. Foto: Lutz Kampert

Wie es sich anfühlt, plötzlich nichts mehr zu hören, das können Besucher der Dortmunder DASA jetzt am eigenen Leib spüren. Denn die Ausstellung „Dialog im Stillen“ lässt sie an einem spannenden Experiment der nicht-verbalen Kommunikation teilnehmen. Statt zu beobachten, probiert hier jeder einfach selbst aus, wie man ohne zu sprechen kommuniziert. Die Besucher bekommen einen Gehörschutz auf die Ohren und lernen unter Anleitung von einem gehörlosen Guide an verschiedenen Stationen, mit Gesichtsausdruck, Körper- und Gebärdensprache „reden“ zu können. pflichtlektüre online-Reporter Matti Hesse hat sich in die Welt der Stille gewagt und spannende Eindrücke gewonnen:

[flv:/blog/wp-content/uploads/2009/06/dialogimstillen.flv 480 368]

Text: Matti Hesse
Video: Jan-Ole Niermann (Kamera/Schnitt) und Matti Hesse (Reporter/Schnitt)

Mehr zum Thema: